Muharem Serbezovski


Muharem Serbezovski ( Mazedonisch : Мухарем Сербезовски , geboren 2. Mai 1950), der den Spitznamen Mumo , ist eine jugoslawische und später bosnischen Sänger dermazedonischen Roma Herkunft, beliebt in dem ehemaligen Jugoslawien . Er ist auch ein Schriftsteller und Übersetzer und war kurz in bosnischen Politik in den 2000er Jahren .

Muharem Serbezovski entstand als Sänger in den 1960er Jahren, nur sein erstes Album veröffentlicht zu haben 12. Er wurde zu einem der beliebtesten Romani Sänger in Jugoslawien und erreichte eine große Popularität in den 1970er und 1980er Jahren. Er hat 12 veröffentlicht Alben und 22 Singles und erweitert spielt . Seine Inspiration ist Musik Romani , aber er hat weit erforscht und andere Stile gemischt, vor allem türkische Musik . Obwohl in Mazedonien geboren, hat er in lebenden gewesen Sarajevo seit den 1970er Jahren.

Seit den 1980er Jahren hat sich Serbezovski als Schriftsteller und Übersetzer gegründet, mehrere Bücher geschrieben zu haben und übersetzte den Koran in Roma – Sprache .Bekannt für seinen Aktivismus Romani war er eine Amtszeit als Mitglied des bosnischen Parlaments in den 2000er Jahren .

Frühes Leben und Hintergrund

Muharem Serbezovski wurde am 2. Mai 1950 in Topaana geboren, der älteste Roma – Siedlung von Skopje , damals Hauptstadt der Volksrepublik Mazedonien . [ 1 ] Seine Familie auf die lokale gehörte Roma Minderheit und umfasste 11 Mitglieder. [ 2 ] Sein Vater eine war Imams und gab ihm ein großes Interesse für den Islam und seine Kultur. [ 3 ] Weil seine Eltern arm waren, hatte er bereits in jungen Jahren beginnen zu singen , Geld zu verdienen.[ 2 ]

Gesangskarriere

Muharem Serbezovski veröffentlicht seine erste Single auf 12 im Jahr 1962, Kalajđiljar Kalaj Japar . Es enthielt Lieder in Türkisch . [ 4 ] Er stieg auf Ruhm in den späten 1960er Jahren, dank der Hilfe von Stevo Teodosievski , Volks Komponist und Regisseur eines Roma – Ensemble, und seine Frau Esma Redzepova , selbst eine Roma – Sängerin. Er war nicht ihre einzige Protegé , wie sie auch andere lokale Roma – Künstler gefördert. Serbezovski begann im Jahr 1968 eine große Erfolg zu erleben, im Alter von 18, nach der Veröffentlichung seines zweiten Single. Es umfasste zwei Songs, Džemile und Gili e halisake , wobei die erste in Serbokroatisch , die andere inRomani . Diese beiden Tracks verfügen über einen anderen Freund des Teodosievski Paar, die Klarinettistin Medo Cun. Sie zeigen auch die verzierten Gesangsstil und den türkischen Einfluss, den der Sänger durch seine Karriere geprägt haben. [ 5 ]

1969 verließ Serbezovski Skopje, wie die meisten der lokalen Roma – Künstler taten. Er folgte zunächst Stevo und Esma nach Belgrad , damals die Hauptstadt von Jugoslawien und ihre wichtigsten kulturellen Zentrum. Allerdings zog er in die kleinere Stadt Sarajevo im Jahr 1975 und hat dort lebt seitdem. [ 2 ] Die bosnische Hauptstadt wurde dann ein reiches kulturelles Leben erlebt und der Sänger wurde zu seinem kosmopolitischen und östlichen Atmosphäre angezogen. Eine solche Entscheidung auch für den Sänger zu unterscheiden sich von Esma Redžepova wurden möglicherweise gemacht. Ihr Stil wurde von den Mainstream – inspirierten Popmusik und dem indischen Romani Erbe, während Serbezovski eine Musik näher an türkischen und arabischen Kulturen entwickeln wollte. [ 5 ]

Dennoch Muharem Serbezovski immer versucht , ein breites Publikum zu erreichen und auch verschiedene Arten von Musik, einschließlich der indischen Musik erforscht. Damals Jugoslawien und Indien waren beide Teil derNon-Aligned Movement und Josip Broz Tito die indische Herkunft der Roma die beiden Länder näher zu kommen ausgebeutet. Indische Kino war besonders beliebt bei den jugoslawischen Romas. Mehrere Serbezovski Songs zeigen einen solchen Einfluss, vor allem Ramu, Ramu und Ramajana , veröffentlicht sowohl in 1974. Der erste Hinweis auf ein Zeichen der macht gleichnamigen indischen Film , letztere zu einem bezieht sich Hindu- EposRamayana . [ 5 ] Muharem Serbezovski ging 1978 nach Indien , um die Roma – Festival in zur Teilnahme an Chandigarh . Bei dieser Gelegenheit traf er den Premierminister Indira Gandhi und posierte mit ihrem Sohn Rajiv Gandhi im gleichen indischen Kostümen die Ähnlichkeit zwischen indischen und Roma Völker zu markieren. [ 4 ]

Neben seiner künstlerischen Verbindung zu Stevo Teodosievski und Esma Redzepova , Muharem Serbezovski arbeitete auch mit anderen jugoslawischen Pop-Folk – Künstler, darunter seinen eigenen Bruder, Ajnur Serbezovski, mit dem er im Jahr 1976 eine Single veröffentlicht und ein Album im Jahr 1982 auch Er arbeitete mit seine Lieblingsmusiker, der verstorbene Toma Zdravković , mit dem er für 7-8 Jahre tourte und mit Sinan Sakić . [ 2 ]

Obwohl er immer stolz auf seine Roma – Herkunft gewesen ist, hat Muharem Serbezovski veröffentlicht nur wenige Lieder in Roma – Sprache . Die meisten seiner Arbeiten sind in gesungenen Serbokroatisch . Während desBosnienkrieges , er vollständig identifiziert als bosnische und sang viele Kriegslieder. [ 6 ]

Literatur

Muharem Serbezovski definiert sich als einer der wenigen Roma – Intellektuellen. Er ist verantwortlich für die erste Romani Übersetzung des Koran und ist selbst ein Autor, mehrere Romane und Gedichte geschrieben haben. Er begann seine Karriere als Schriftsteller und Übersetzer in den 1980er Jahren , als er die Arbeit seines Vaters fort, der begonnen hatte , den Koran in Romani zu übersetzen. Serbezovski hat auch Pläne , die zu übersetzen Alteund Neue Testament , Hadithe und einige bekannte literarische Werke ( Krieg und Frieden , Verbrechen und Strafe und Hundert Jahre Einsamkeit ) in Romani. [ 7 ]

Serbezovski erster Roman, Sareni dijamanti ( “farbige Diamanten”), im Jahr 1983 veröffentlicht wurde , Es folgte von Cigani A kategorije ( “First-Class – Zigeuner”) im Jahr 1985, Za dežjem Stolz sonce: dva romana ( “Mit regen kommt die Sonne : zwei Romane “) im Jahr 1986, und sein Gedichtband, Nitko ne zna puteve vjetrova i Cigana (” Niemand , den Weg der Winde und Gyspies weiß “) im Jahr 1999. Er hat auch einen Aufsatz veröffentlicht, Cigani i ljudska prava (” Zigeuner und Menschenrechte “) im Jahr 2000. seine fiktive Werke kreisen auf Romani Identität und sind für ihn eine Möglichkeit , über seine eigene Kultur zu schreiben. Für ihn gibt seine Arbeit einen viel authentischer Einblick auf die Roma als Romane von Nicht-Roma – Autoren, die in der Regel Romani Zeichen verwenden nur eine Atmosphäre zu schaffen. [ 2 ]

Politik

Muharem Serbezovski beteiligt sich kurz in bosnischen Politik in den 2000er Jahren . Seine politische Karriere war eng verknüpft mit seinem Romani Aktivismus und seine eigene Assimilation an bosnischen Kultur. Er schloss sich der Partei für Bosnien und Herzegowina , einer rechtsgerichteten Partei befürworten bosnischen Nationalismus , und war Mitglied des gewählten bosnische Parlament im Jahr 2007 für einen 4-Jahres – Laufzeit. Er hat nie einen professionellen Politiker zu werden gedacht , sondern wollte die Roma auf der bosnischen politischen Szene zu vertreten. [ 2 ] seiner Zeit als Mitglied des Parlaments eine Erklärung über misshandelte Frauen getrübt wurde. Im Jahr 2009 sagte er als er , dass Gewalt gegen Frauen von der Balkan – Tradition war normal und Teil und verursacht Empörung in der Öffentlichkeit und der bosnischen NGO – Sektor. [ 8 ] trat er von seiner Partei im Jahr 2010 unter Berufung auf Diskriminierung von den Führern der Gruppe. [ 9 ]

Werke

Diskografie

Alben

  • Muharem Serbezovski , PGP-RTB 1973.
  • Hej, čergari, hej, drugari , PGP-RTB 1976.
  • Muharem i Ajnur Serbezovski , Jugoton 1982 (mit Ajnur Serbezovski).
  • Disko Orijent , Jugoton 1982.
  • Dodji mi u godini jedan dan , Jugoton 1983.
  • Zašto su ti Kose pobelele Drusen , PGP-RTB 1984.
  • TESKA Beše našata razdelba , PGP-RTB 1985.
  • Muharem Serbezovski , Jugoton 1986 (mit dem Crni Dijamanti Ensemble).
  • Zaljubih se … , Diskoton 1987 (mit dem Crni Dijamanti Ensemble).
  • Srecan 8. Mart , Diskoton 1989 (mit dem Crni Dijamanti Ensemble).
  • Bože, Bože, kakva je nach žena , Diskoton 1989.
  • Lejla , Diskoton 1991 (mit dem Crni Dijamanti Ensemble).

Extended Plays

  • Kalajđiljar Kalaj Japar , Jugoton 1962.
  • Džemile , PGP-RTB 1968.
  • Šta će mi Bogatstvo , PGP-RTB 1969.
  • JOS UVEK te volim , PGP-RTB 1970.
  • Alisa ne idi , PGP-RTB 1971.
  • Šeherezada , PGP-RTB 1971.
  • Spavaj, Čedo, spavaj , PGP-RTB 1972.
  • Osman Aga , PGP-RTB 1973.
  • Srce cigansko , PGP-RTB 1973.
  • Ramajana , PGP-RTB 1974 (mit Medo Cun Ensemble).
  • Ramu, Ramu , PGP-RTB 1974.

Singles

  • Ciganin sam i UMEM da volim , PGP-RTB 1970.
  • Ciganko vatrenog oka , PGP-RTB 1971.
  • Čekaću te ja , PGP-RTB 1973.
  • Zeleno, zeleno , PGP-RTB 1975.
  • Hajde svi da pevamo , PGP-RTB 1975.
  • Da li hoces, brate, Aliju , PGP-RTB 1976 (mit Ajnur Serbezovski).
  • Ramajana , PGP-RTB 1977.
  • Zašto su ti Kose pobelele Drusen , PGP-RTB 1977 (mit dem Crni Dijamanti Ensemble).
  • U haremu , Jugoton 1979.
  • Suzana, volim te , Jugoton 1979.
  • Pesma prijatelju , Jugoton 1980.

Compilations

  • Muharem Serbezovski , PGP-RTB 1975.
  • Braća Serbezovski , PGP-RTB 1983 (mit Ajnur Serbezovski).
  • Legende narodne muzike , Extra – Musik, 2008 (mit Novica und Toma Zdravković ).
  • 39 Welikich hitova , Extra – Musik, 2012.

Bibliographie

  • Mit Dino Malović (1983). Sareni dijamanti . Sarajevo: Veselin Masleša.
  • Cigani “A” kategorije . Sarajevo: Veselin Masleša. 1985.
  • Za dežjem Stolz sonce: dva romana . Murska Sobota: Pomurska založba. 1986.
  • Cigani i ljudska prava . Sarajevo: Vijece kongresa bošnjačkih intelektualaca. 2000.
  • Mit Jusuf Ramić und Mehmedalija Hadžić (2005). Kur’ani . Sarajevo: Romano lil.

Referenzen

  1. Nach oben springen^ Carol Silverman (2012). Romani Routes: Kulturpolitik und Balkan – Musik in der Diaspora . Oxford University Press. Seite 203. ISBN 9780195300949 .
  2. ^ Nach oben springen zu:ein b c d e f . Jovana Gligorijević (17 Mai 2012) “Nama je VESELJE razlog da se isplačemo” . Vreme.
  3. Nach oben springen^ ” ‘ Roman’ dilinde Kur’an-ı Kerim” . Bugün. 14. Oktober 2010.
  4. ^ Nach oben springen zu:ein b “Sviđa mi se Laslo Havel” . Dani. 22. März 2002.
  5. ^ Nach oben springen zu:ein b c . Philip Knox und Nathaniel Morris (8 Mai 2012) ” ” ? O Vater, was du getan hast “das goldene Zeitalter der Wiederherstellung Jugoslawiens Roma – Musik” . Eurozine.
  6. Nach oben springen^ Josh Hall (12. August 2013). “Stand Up, Menschen! Yugoslavian Gypsy Pop aus ” . Der Quietus.
  7. Nach oben springen^ Janja Franko (2. Februar 2010). “Prevodim Bibliju na romski jezik” . Globus.
  8. Nach oben springen^ Lejla Mazlic (19 Mai 2009). “Wenn eine Frau geschlagen wird, vergisst sie , dass sie die Ursache davon war.” . Human Rights House.
  9. Nach oben springen^ “Muharem Serbezovski podnio ostavku na članstvo u SBiH” . Klix. 14. April 2010.